Mein Nachbar Totoro

Film: Mein Nachbar Totoro
Länge:
83 Minuten
Altersempfehlung:
Ab 6 Jahren
FSK-Freigabe:
Ab 0 Jahren
Regie:
Hayao Miyazaki
Darsteller:
Genre:
Animation , Kinder
Land:
Japan, 1988

Alles ist aufregend nach dem Umzug aufs Land, von der Natur bis hin zum verborgenen Dachzimmer des alten Bauernhauses, in dem schwarze kleine Wesen zu hausen scheinen. Die Ablenkung tut der achtjährigen Satsuki und ihrer jüngeren Schwester gut, haben sie doch große Sorgen, seit ihre Mutter schwer erkrankt im weit entfernten Krankenhaus liegt. Bei einem Erkundungsgang fällt Mei eines Tages durch ein Loch in einem Baumstamm und landet auf einem großen grauen und pelzigen Wesen. Obwohl es gefährlich aussieht, erweist es sich als äußerst liebenswürdig, und so fasst Mei sofort Vertrauen. Später jedoch will ihr niemand glauben, was sie erlebt hat, nicht einmal Satsuki. Das ändert sich erst, als die beiden Kinder eines nachts an einer abgelegenen Bushaltestelle vergeblich auf die Ankunft ihres Vaters warten, der in der Stadt arbeiten musste. Plötzlich taucht das Wesen wieder auf. Es beschützt die Kinder, solange ihre Eltern keine Zeit für sie haben. Sehr feinfühlig gelingt es Hayao Miyazaki in seinem Anime-Klassiker aus dem Jahr 1988, von den Ängsten zweier Kinder zu erzählen. Dabei verbindet er reale und fantastische Welten und lässt überdies japanische Traditionen einfließen, die auch jungen Zuschauern einen Eindruck von der Shinto-Religion und dem Landleben in Japan vermitteln. Vor allem aber besticht der Film durch das liebevolle Verhältnis der beiden unterschiedlich alten Geschwister. Kümmert sich die ältere Satsuki anfangs immer um Mei, so wendet sich im Laufe der Geschichte das Blatt. Als Satsuki niedergeschlagen ist, macht ihre jüngere Schwester ihr plötzlich Mut und hilft ihr, indem sie mit ihr ihre Traumwelt teilt. Umso schöner wird „Mein Nachbar Totoro“, weil der Geist des Waldes, wie das Wesen im Film auch genannt wird, nur von den Kindern gesehen werden kann. Die Erwachsenen können Totoro nicht sehen. Leider. Denn manchmal würde ihnen eine Begegnung mit Totoro sicher auch helfen. DVD-Bildformat: 1:1,85; 16:9 Ton: HiFi Stereo, Dolby Digital 2.0 Sprachen: Deutsch, Japanisch Untertitel: Deutsch Von diesem Titel gibt es auch eine Limited Collector's Edition. An Extras sind enthalten: Making of, Trailer, TV-Spots, Storyboards, Sammelkarten, Jahreskalender 2008 Beinahe jeder Film von Hayao Miyazaki hat das Zeug zum Animationsfilm-Klassiker. Gedreht hat der japanische Altmeister bisher u. a. „Chihiros Reise ins Zauberland“, „Kikis kleiner Lieferservice“, „Nausicaä aus dem Tal der Winde“, „Porco Rosso“, „Prinzessin Mononoke “, „Das Schloss des Cagliostro“, „Das Schloss im Himmel “, „Das wandelnde Schloss“ und „Ponyo“ Sohn Goro trat mit „Die Chroniken von Erdsee“ in die großen Fußstapfen des unermüdlichen Trickfilmspezialisten.

Weitere Angaben

Filmtyp: Farbe

Anbieter

Verleih-DVDUniversum

Kauf-DVDUniversum

Anbieterangaben beruhen auf Informationen zum Zeitpunkt der Erstveröffentlichung (36. Woche 2007).