Contagion

Prädikat wertvoll
Länge:
102 Minuten
Altersempfehlung:
Ab 12 Jahren
FSK-Freigabe:
Ab 12 Jahren
Regie:
Steven Soderbergh
Darsteller:
Matt Damon, Gwyneth Paltrow, Jude Law, Laurence Fishburne, Marion Cotillard, Kate Winslet u.a.
Genre:
Drama , Thriller
Land:
USA, 2011

Beth Emhoff war auf Dienstreise in Hongkong und bricht kurz nach ihrer Rückkehr in die USA zusammen. Zwei Tage später ist sie tot. Einen weiteren Tag später stirbt ihr kleiner Sohn. Der Ehemann (Matt Damon) kann es nicht fassen. Doch sie ist nur einer der Fälle, die plötzlich über die ganze Welt verstreut auftreten und für die Erkrankten schnell mit dem Tod enden. Ein bisher unbekannter Virus soll der Auslöser sein. Und die Epidemie breitet sich schneller aus, als die Wissenschaftler und Mediziner reagieren können. Die Gesundheitsbehörden sind eingeschaltet, Forscher suchen verzweifelt nach einem rettenden Serum. Quarantänestationen werden errichtet, ganze Städte von der Außenwelt isoliert, um ein noch schnelleres Ausbreiten der tödlichen Seuche zu verhindern. Kann es eine Rettung geben?

Steven Soderbergh erzählt seine Geschichte nüchtern und ohne große Effekthascherei. Er verfolgt unterschiedliche Einzelschicksale und verliert doch den Blick fürs Ganze nicht aus dem Auge. Denn angesichts einer solchen Katastrophe droht schnell das Gesellschaftssystem auseinander zu fallen. Überfälle und Plünderungen sind an der Tagesordnung. Hier ist sich jeder selbst der Nächste. Das Szenario ist beängstigend und wirkt realistisch. Wie gewohnt kann der Regisseur („Traffic“, „Ocean's Eleven“, „Ocean's Twelve“, „Ocean's 13“, „Der Informant“) auf hervorragende Schauspieler setzen, unter anderen wirken Marion Cotillard, Matt Damon, Laurence Fishburne, Jude Law, Gwyneth Paltrow und Kate Winslet mit. Auch der deutsche Schauspieler Armin Rohde ist mit von der Partie. Ein gelungener Katastrophenthriller.

Gabi Brandt

Weitere Angaben

Filmtyp: Farbe

Anbieter

Verleih-DVDWarner

Kauf-DVDWarner

Verleih-Blu-rayWarner

Kauf-Blu-rayWarner

FilmverleihWarner

Anbieterangaben beruhen auf Informationen zum Zeitpunkt der Erstveröffentlichung (8. Woche 2012).