Als wir träumten

Prädikat besonders wertvoll
Länge:
112 Minuten (Blu-ray: 117 Minuten)
Altersempfehlung:
Ab 14 Jahren
FSK-Freigabe:
Ab 12 Jahren
Regie:
Andreas Dresen
Darsteller:
Merlin Rose, Julius Nitschkoff, Joel Basman, Marcel Heuperman, Frederic Haselon, Ruby O. Fee, Pit Bukowski, Dorothea Walda, Melanie Straub u.a.
Genre:
Drama , Literaturverfilmung
Land:
Deutschland, Frankreich, 2015

In einem Vorort von Leipzig, kurz nach dem Ende der DDR: Dani, Rico, Paul, Pitbul und Mark, vor nicht allzu langer Zeit noch Pioniere mit rotem Halstuch, werden erwachsen in einer Zeit des Umbruchs einer ganzen Gesellschaft. Was gestern war, gilt heute nicht mehr. Wild und ungebärdig ziehen die Jungen durch die Gegend, sind stolz darauf, bereits 42 Autos geknackt zu haben, klauen in der Kaufhalle, „saufen, was das Zeug hält“, nehmen Drogen und „erforschen“ den neuen Nachtclub. Mit „Eastside“ gründen sie in einer verlassenen Fabrik eine eigene Diskothek, die bald von Neonazis belagert wird, die zuschlagen können und mit denen sie immer wieder in Konflikt geraten. Überall ist Aufbruch, überall Niedergang! Und dabei haben die Jungs so viele Träume: So hofft Rico auf eine Karriere als Profiboxer, während Mark etwas mit Musik machen und Dani nach dem Abi Reporter werden will. Vor allem aber träumt Dani von der großen Liebe – zu Sternchen, dem schönsten wie unglücklichsten Mädchen von Leipzig.

„Als wir träumten“ basiert auf dem vielfach ausgezeichneten Debütroman von Clemens Meyer und spiegelt auf eine sehr lebendige, rasant inszenierte Weise das Lebensgefühl ostdeutscher Jugendlicher in der Zeit des gesellschaftlichen Wandels wider. Dabei konzentriert sich Regisseur Andreas Dresen, bekannt durch Dramen wie „Halbe Treppe“, „Sommer vorm Balkon“, „Wolke 9“ oder „Halt auf freier Strecke“ voll und ganz auf seine jungen Protagonisten, gibt atmosphärisch dicht deren jugendliche Euphorie, ihren Freiheitsdrang und ihre Grenzüberschreitungen wider, wie er aber auch ihr Scheitern aufzeigt. Mit seinem Spielfilm will er nach eigener Aussage, frei von Ideologien die Kraft der Anarchie in Szene setzen. Dieser Ansatz ist spannend, aber lässt leider die differenzierte Beschreibung der damaligen gesellschaftlichen Umstände und Probleme vermissen. Denn die von vielen als „gesetzlose“ Zeit erinnerte war auch geprägt durch ein hohes Maß an Verunsicherung, Verlust an Werten, Desorientierung. Dass die Jugendlichen auf ihrer Suche nach neuen Maßstäben wenig oder gar keinen Rückhalt bei den Eltern, den Lehrern oder anderen erwachsenen Partnern hatten, wird im Film nur am Rande angedeutet und auch die politischen Debatten seitens der Bürgerbewegung über ein gleichberechtigtes Zusammenwachsen zweier deutscher Staaten sind ausgespart.


Blu-ray-Bildformat:1:2,35/1080p
Ton:dts HD 5.1
Sprachen: Deutsch dts HD 5.1/Dt. f. Sehg.
Untertitel: Dt. f. Hörg.

DVD Extras: Audiokommentar, Entfallene Szenen, Making of, Trailer

Blu-ray Extras: Audiokommentar, Entfallene Szenen, Making of, Trailer

Weitere Angaben

Filmtyp: Farbe

DVD-Bildformat: 1:2,35/16:9

Ton: Dolby Digital 5.1

Sprachen: Deutsch DD 5.1/Dt. f. Sehg.

Untertitel: Dt. f. Hörg.

Anbieter

Verleih-Blu-rayPandora Film

Verleih-DVDPandora Film

Kauf-Blu-rayPandora Film

Kauf-DVDPandora Film

Video-on-Demandamazon

Video-on-DemandiTunes

Video-on-DemandVideoload

Video-on-Demandwuaki tv

Video-on-DemandGoogle Play

Anbieterangaben beruhen auf Informationen zum Zeitpunkt der Erstveröffentlichung (38. Woche 2015).