Paprika

Film: Paprika
Länge:
87 Minuten
Altersempfehlung:
Ab 14 Jahren
FSK-Freigabe:
Ab 12 Jahren
Regie:
Satoshi Kon
Darsteller:
Genre:
Animation , Thriller , Fantasy
Land:
Japan, 2006

Was wäre, wenn ein Psychologe sich in die Träume seiner Patienten hineinbeamen und dort eine eigene, aktive Rolle spielen könnte? Ungeahnte Möglichkeiten der Behandlung ergäben sich – aber auch ungeahnte Möglichkeiten der Manipulation und des Missbrauchs. Aus genau diesem Grund ist die Erfindung des genialen Computer-Tüftlers Tokita noch geheim. Nur die Psychologin Dr. Chiba Atsuko testet den „DC-Mini“. Unter dem Namen Paprika durchstreift sie als mysteriöse junge Frau die Psyche ihrer Patienten. Doch dann wird ein Prototyp des Traumlesers gestohlen. Der Dieb macht schnell klar, was er will: Er terrorisiert die Wissenschaftler des Instituts, springt von Bewusstsein zu Bewusstsein und treibt seine Opfer in den Wahnsinn. Sein Ziel ist es, über die Träume der Menschen die Realität zu kontrollieren – und die Erde zu vernichten. Als Paprika taucht Dr. Chiba Atsuko in das nun äußerst gefährliche Universum der vernetzten Gedankenwelten ein.

Der Trickfilmkünstler Satoshi Kon hat mit dem Mysterythriller Perfect Blue und dem bewegenden Großstadt-Abenteuer Tokyo Godfathers bereits stilistisch und inhaltlich außergewöhnliche Filme geschaffen. Mit „Paprika“ stürzt er sich in eine bizarre, vielfach verschachtelte Welt voller Symbole und Labyrinthe aus sich ständig widersprechenden Bild- und Sinnebenen. Er lässt seine Hauptdarstellerin als Alice ins Wunderland hinter den Spiegeln des Bewusstseins taumeln, um zum guten Schluss der Expedition durch monströse Märchenwelten wieder bei der Allmachtsphantasie und den bekannten Motiven der Erlösung zu landen. Seine mit Witz, Ironie und vielen Filmzitaten gespickte Odyssee durchs Unterbewusste und durch unsere Medienwelt ist eine intelligente, mitreißende und knallbunte Frage nach Identität – auch wenn schließlich nicht alle Fäden entwirrt, nicht alle Symbole aufgelöst werden. Oder vielleicht gerade deshalb.


DVD-Bildformat: 1:1,85; 16:9 Ton: Dolby Surround, Dolby Digital 5.1 Sprachen: Deutsch, Englisch, Japanisch Untertitel: Deutsch, Englisch, Spanisch, Türkisch, Arabisch, Bulgarisch, Dänisch, Englisch für Hörgeschädigte, Finnisch, Griechisch, Hebräisch, Hindi, Isländisch, Kroatisch, Niederländisch, Norwegisch, Polnisch, Portugiesisch, Rumänisch, Schwedisch, Slowenisch, Tschechisch, Ungarisch

DVD Extras: Audiokommentare, Trailer, Making of, Dokumentation, Interviews

Weitere Angaben

Filmtyp: Farbe

Anbieter

Kauf-Blu-raySony Pictures Home Entertainment

Kauf-DVDSony Pictures Home Entertainment

Video-on-Demandamazon

Video-on-DemandiTunes

Video-on-DemandGoogle Play

Video-on-DemandJuke

Anbieterangaben beruhen auf Informationen zum Zeitpunkt der Erstveröffentlichung (34. Woche 2007).