Immer Drama um Tamara

Film: Immer Drama um Tamara
Länge:
107 Minuten
Altersempfehlung:
Ab 12 Jahren
FSK-Freigabe:
Ab 12 Jahren
Regie:
Stephen Frears
Darsteller:
Gemma Arterton, Roger Allam, Bill Camp, Dominic Cooper, Luke Evans, Tamsin Greig
Genre:
Komödie , Literaturverfilmung , Love Story
Land:
Großbritannien, 2010
Am Rande eines kleinen Dorfes in der englischen Provinz hat der erfolgreiche Krimischriftsteller Nicholas sich eine Schriftstellerenklave eingerichtet. Nicholas und seine etwas unscheinbare, aber patente Frau Beth bewirten dort auch literarischen Nachwuchs, der auf der Suche nach Inspiration ist, wie der unbeholfene Amerikaner Glen. Der eitle Nicholas ist aber vor allem auf Bewunderung aus, insbesondere von weiblichen Verehrerinnen.
Viel Aufmerksamkeit erregt die junge Tamara, als sie in das Dorf zurückkehrt, um das Haus ihrer verstorbenen Mutter zu verkaufen. Tamara hat in London nicht nur Karriere als Journalistin gemacht, sie hat sich dort auch ihre einst sehr große Nase operieren lassen und ist eine beeindruckende Schönheit geworden.
Das entgeht auch Andy nicht, einer alten Jugendliebe von Tamara, der ihr nun hilft, das Haus herzurichten. Doch sein Versuch, ihr erneut Avancen zu machen, scheitert. Denn Tamara hat inzwischen Ben, den großmäuligen Schlagzeuger einer sehr erfolgreichen Band, kennengelernt und mit ihm eine Beziehung angefangen.
Jody und Casey, zwei Teeniemädchen aus dem Dorf, sind hin und weg. Insbesondere Jody tut alles, um Bens Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. Tatsächlich setzt sich ein heftiges Liebeskarussell in Bewegung, das böse aus den Fugen gerät.

Das Negative vorweg: Der leider alberne deutsche Titel und das an eine platte Erotikkomödie erinnernde Coverfoto der DVD werden dem intelligenten Charme des Films absolut nicht gerecht.
Eine zugleich unterhaltsame, wie auch vielschichtige, böse wie witzige Komödie rund um enttäuschte Liebe und Betrug ist dem routinierten britischen Filmregisseur Stephen Frears ("Kleine schmutzige Tricks", "Die Queen", "Lady Henderson präsentiert", "Chérie - Eine Komödie der Eitelkeiten") gelungen. Getragen von einem spielfreudigen Schauspielerensemble wird sowohl ein bissiger Einblick in das Dasein eines Bestsellerautors und die Welt der Literatur gegeben, das Leben eines Popstars aufs Korn genommen, als auch die Sehnsüchte und tödliche Langeweile von Teenies auf dem Land bespielt. Dass sich die Handlungsfäden nicht verheddern, ist Verdienst des guten Drehbuchs, das auf einem - sehr lesenswerten - Comic der britischen Cartoonistin Posy Simmonds basiert und diesen hervorragend umsetzt.

DVD-Bildformat: 1:2,35; 16:9
Ton: Dolby Digital 5.1
Sprachen: Deutsch, Englisch
Untertitel: Deutsch, Englisch
DVD-Extras: Making of, Interviews, Featurettes B-Roll, Trailer

Kirsten Loose

Weitere Angaben

Filmtyp: Farbe

Anbieter

Verleih-Blu-rayProkino

Verleih-DVDProkino

Kauf-DVDProkino

Kauf-Blu-rayProkino

Anbieterangaben beruhen auf Informationen zum Zeitpunkt der Erstveröffentlichung (18. Woche 2011).