The Square

Länge:
145 Minuten (Blu-ray: 151 Minuten)
Altersempfehlung:
Ab 14 Jahren
FSK-Freigabe:
Ab 12 Jahren
Kinostart:
19.10.2017
Regie:
Ruben Östlund
Darsteller:
Claes Bang, Elisabeth Moss, Dominic West, Terry Notary
Genre:
Tragikomödie
Land:
Schweden, Deutschland, Frankreich, Dänemark , 2017

In „The Square“, der in diesem Jahr beim Filmfestival in Cannes die „Goldenen Palme“ gewann, erzählt der schwedische Regisseur Ruben Östlund sehr intelligent und mit humorvoller Distanz in der Form einer Gesellschaftssatire von den Schwierigkeiten des Museumskurators Christian, der Mühe hat, die Absichten seines neuen Ausstellungsprojekts mit den Anforderungen seines eigenen Lebens in Einklang zu bringen. Das Ausstellungsprojekt „The Square“ plädiert nämlich für die Utopie einer solidarischen Gesellschaft. Gegenüber dem Drängen der Journalistin Anne, mit der er einen „One Night Stand“ hatte, verhält er sich wenig solidarisch, fühlt sich überfordert und stößt sie von sich. Während bei der Planung der Ausstellung einiges schief geht, versucht er zudem auf eigene Faust einen Taschendiebstahl aufzuklären, dessen Opfer er auf offener Straße wurde. Die Suche nach dem Täter führt ihn in die Vorstädte von Stockholm und an die sozialen Ränder der Gesellschaft. Er bemüht sich, den Fall im Sinne seiner moralischen Wertmaßstäbe zu klären, löst aber eine Kette fataler Ereignisse aus, die ihn schließlich selbst zu überrollen drohen.

Östlunds Film reflektiert die allgemeine Verunsicherung vieler Menschen, öffnet aber auch den Blick für ein humaneres Zusammenleben, ohne diese, durchaus realisierbare Utopie in seinem Film zu negieren. Östlund hat sich das Kunstprojekt „The Square“ nicht für seinen Film ausgedacht, vielmehr ist es so, dass es das Projekt wirklich gibt und den Film inspirierte. Gemeinsam mit dem Produzenten und Universitätsprofessor Kalle Boman hatte Östlund „The Square“ 2014 entwickelt. Es wurde in verschiedenen schwedischen Museen gezeigt und steht nun als Dauerinstallation auf dem zentralen Platz der Stadt Värnamo in Mittelschweden. Das Kunstwerk besteht aus einem Quadrat in rotem Licht. Personen, die sich in dieses Quadrat stellen, signalisieren, dass Sie Hilfe wünschen. Dieses „Outing“ verpflichtet die anderen, zu helfen. Östlund erklärt dazu: „Das Kunstwerk veranschaulicht das Ideal der Einigkeit, die unsere Gesellschaft für das übergeordnete Wohl lenken sollte.“

DVD Extras: Trailer

Blu-ray Extras: Trailer

Weitere Angaben

Filmtyp: Farbe

Sprachen: Deutsch, Englisch, Mehrsprachig, Schwedisch

Untertitel: Deutsch

Anbieter

Verleih-Blu-rayAlamode Filmverleih

Kauf-Blu-rayAlamode Filmverleih

Verleih-DVDAlamode Filmverleih

Kauf-DVDAlamode Filmverleih

Anbieterangaben beruhen auf Informationen zum Zeitpunkt der Erstveröffentlichung (12. Woche 2018).