The Attack

Länge:
101 Minuten
Altersempfehlung:
Ab 16 Jahren
FSK-Freigabe:
Ab 16 Jahren
Regie:
Ziad Doueiri
Darsteller:
Ali Suliman, Reymond Ansalem, Evgenia Dodena, Dvir Benedek, Karim Saleh
Genre:
Drama , Thriller , Literaturverfilmung
Land:
Libanon, Frankreich, Belgien, 2012
Dr. Amin Jaafari, ein Palästinenser mit israelischem Pass, arbeitet als Chirurg in einem Krankenhaus in Tel Aviv. Er scheint perfekt integriert, lebt ein glückliches Leben. Bei einem Selbstmordattentat in der Stadt gibt es 17 Tote und viele Verletzte. Jaafari und sein Team kümmern sich gut und professionell um die Opfer, bis der Arzt erfährt, dass auch seine Frau Sihem bei dem Anschlag ums Leben kam. Nicht nur das ist ein Schock, denn Jaafari wähnte Sihem bei ihrem Großvater in Nazareth. Er wird außerdem mit der Anschuldigung konfrontiert, dass seine Frau nicht einfach ein Opfer, sondern die Täterin war und die Bombe zündete. Tatsächlich taucht ein Brief Sihems auf, der dies bestätigt. Jaafaris Welt stürzt ein. Wie kann der Mensch, mit dem er sich am engsten im Leben verbunden fühlt, ihm so fremd gewesen sein? Er reist in die palästinensischen Grenzgebiete, um Antworten zu finden und die Drahtzieher des Anschlags ausfindig zu machen.

Der libanesisch-amerikanische Regisseur Ziad Doueiri arbeitete zunächst als Kamerassistent von Quentin Tarantino, bevor er begann eigene Filme zu machen. Sein vierter Langfilm "The Attack" adaptiert einen Bestseller von Yasmina Khadra. Doueiri interessiert es weniger den Schockmoment des Attentats besonders drastisch darzustellen. Er konzentriert sich ganz auf das persönliche Drama seines Protagonisten Jaafari, dessen unpolitisches privates Glück im Nahostkonflikt nicht aufrechtzuerhalten ist. Ali Suliman spielt diesen Mann auf berührende Weise. So bekommt man als außenstehender Zuschauer einen verständlichen und zugleich spannenden Einblick in die Thematik. In westlichen Ländern erhielt "The Attack" Interesse und Anerkennung, sowie 2013 den Preis der Frankfurter Buchmesse als beste internationale Literaturverfilmung. Dagegen wurde "The Attack" im Libanon verboten und von der Arabischen Liga auf den Index gesetzt, da er zu "israelfreundlich" sei.

DVD-Bildformat: 1:2,35; 16:9
Ton: Dolby Digital 5.1
Sprachen: Deutsch, Arabisch, Hebräisch, Mehrsprachig
Untertitel: Deutsch

Weitere Angaben

Filmtyp: Farbe

Anbieter

Verleih-DVDSenator

Kauf-DVDSenator

Kauf-Blu-raySenator

Anbieterangaben beruhen auf Informationen zum Zeitpunkt der Erstveröffentlichung (43. Woche 2013).