Regeln spielen keine Rolle

Länge:
122 Minuten (Blu-ray: 127 Minuten)
Altersempfehlung:
Ab 14 Jahren
FSK-Freigabe:
Ab 6 Jahren
Regie:
Warren Beatty
Darsteller:
Warren Beatty, Lily Collins, Alden Ehrenreich, Annette Bening, Matthew Broderick, Haley Bennett, Alec Baldwin, Paul Sorvino, Candice Bergen, Martin Sheen, Taissa Farmiga, Ed Harris, Amy Madigan, Oliver Platt
Genre:
Drama
Land:
USA, 2016
In Aviator hatte Regisseur Martin Scorsese in der Verkörperung durch Leonardo DiCaprio bereits 2004 dem eigenwilligen Flugpionier und Filmmagnaten Howard Hughes ein filmisches Denkmal gesetzt. Jetzt widmet sich Warren Beatty, mittlerweile 80 und selbst eine Legende des Hollywoodkinos, in seinem neuen Film „Regeln spielen keine Rolle“ dem legendären Self-Made-Man Hughes. Dabei stehen aber zunächst zwei Menschen aus seiner Umgebung im Mittelpunkt: die Nachwuchsschauspielerin Marla Mabrey und Hughes‘ Chauffeur Frank Forbes. Sie wurde vom Filmproduzenten Hughes unter Vertrag genommen; er holt sie am Flughafen ab. Die beiden verlieben sich ineinander. Doch Frank steht kurz vor der Heirat, ist sehr religiös und bald sehr verzweifelt. Denn auch Marla ist fromm und möchte die Beziehung, in der Frank steckt, nicht zerstören. Gleichzeitig fühlt sie sich aber von ihm sehr angezogen. Zwischen beiden beginnt eine tragische Romanze. Doch schließlich wirft Marla ihre moralischen Prinzipien über Bord, betrinkt sich und schmeißt sich Howard Hughes an den Hals. Der hatte gleichfalls ein Auge auf sie geworfen. Doch was für ihn nur eine Affäre ist, wird für Marla folgenschwer. Sie entscheidet sich, das Kind, das sie von Hughes erwartet, zu bekommen.

Als Regisseur erzählt Warren Beatty seine etwas seicht anmutende Romanze aus den 1950er Jahren in wohlfeil ausgestatteten Bildern, eingetaucht in nostalgisches Licht und garniert mit einem schillernden Kostümbild. So gesehen ist „Regeln spielen keine Rolle“ nicht mehr als eine konventionelle Hollywoodproduktion. Aber als Darsteller des Howard Hughes gibt Beatty den üblichen Zutaten des Gefühlskinos eine parodistische Bösartigkeit hinzu, die seinen Film allemal sehenswert macht, zumal die Bezüge zwischen seiner Verkörperung des paranoiden Milliardärs Hughes und dem Verhalten des aktuellen US-Präsidenten Donald Trump schnell offensichtlich werden. Beattys Self-Made-Man irrlichtert in dunklen Kinosälen und hinter geschlossenen Vorhängen vor sich hin, irritiert Geschäftsfreunde und –feinde durch absurde Ansagen und Vorschläge, verwirrt seine Mitarbeiter durch bizarre Wünsche und groteske Phobien. So gelungen diese bittere Satire auf die Perversion des „Amerikanischen Traums“ auch ist, so wenig verbindet sie sich in Beattys Film mit dem romantischen Plot zu einem harmonischen Ganzen.


Blu-ray-Bildformat: 1:1,85/1080p
Ton: dts
Sprachen: Deutsch dts 5.1/Englisch dts HD 5.1 MA
Untertitel: Deutsch/Englisch

DVD Extras: Featurette, Musikvideo, Trailer, Bildergalerie

Blu-ray Extras: Featurette, Musikvideo, Trailer, Bildergalerie

Weitere Angaben

Filmtyp: Farbe

DVD-Bildformat: 1:1,85/16:9

Ton: Dolby Digital 5.1

Sprachen: Deutsch / Englisch

Untertitel: Deutsch / Englisch

Anbieter

Verleih-Blu-ray20th Century Fox

Kauf-Blu-ray20th Century Fox

Verleih-DVD20th Century Fox

Kauf-DVD20th Century Fox

Video-on-DemandMaxdome

Video-on-DemandVideoload

Video-on-DemandSony Entertainment

Video-on-DemandGoogle Play

Video-on-DemandCHILI

Video-on-DemandJuke

Anbieterangaben beruhen auf Informationen zum Zeitpunkt der Erstveröffentlichung (37. Woche 2017).

Kommentare zum Film