Hannah Arendt - Ihr Denken veränderte die Welt

Film: Hannah Arendt - Ihr Denken veränderte die Welt
Prädikat besonders wertvoll
Länge:
113 Minuten
Altersempfehlung:
Ab 14 Jahren
FSK-Freigabe:
Ab 6 Jahren
Regie:
Margarete von Trotta
Darsteller:
Barbara Sukowa, Axel Milberg, Janet McTeer, Julia Jentsch, Ulrich Noethen, Michael Degen, Nicholas Woodeson,
Genre:
Biopic , Historienfilm , Politischer Film
Land:
Deutschland , 2012
Wir schreiben das Jahr 1960. Der NS-Verbrecher Adolf Eichmann steht in Israel vor Gericht und die Presse freut sich auf spannendes sowie aufdeckendes Berichtsmaterial. Die aus Deutschland stammende Jüdin Hannah Arendt ist Journalistin und vom Magazin „The New Yorker“ beauftragt, regelmäßig Artikel zu verfassen. Sie kommt im Laufe der Zeit zu einer überraschenden Behauptung: Eichmann ist weder ein Monster noch hat ihn kriminelle Energie angetrieben. Vielmehr ist er ein Mensch, der als Bürokrat handelte. Nun muss Hannah Arendt sich dem Vorwurf stellen, sie verharmlose den Holocaust.

Barbara Sukowa spielt die Rolle der Philosophin mit journalistischem Auftrag ausgesprochen überzeugend und routiniert. Leider aber stagniert die Entwicklung dieser Figur im Verlauf der Geschichte und reduziert sich auf Wiederholungen von Wesenszügen, Verhaltensweisen und Standpunkten. Zwar erlebt der Zuschauer eine Frau, die gegen die gängige Meinung ihre Haltung und Auffassung vertritt. Doch kommt er ihr und den widerstreitenden Gefühlen nicht wirklich nahe, sondern beobachtet vielmehr überwiegend Äußerlichkeiten. So gelingt es zwar, eine bedeutsame deutsche politische Denkerin in den Mittelpunkt zu stellen und in Dialogen mit Vertrauten auch ihre Grundhaltungen zu erfahren und zu reflektieren. Doch bleibt sie trotz intensiver Bilder mit vornehmlich ruhiger Kameraführung seltsam unnahbar. Dennoch bietet der Film ausreichend thematischen Gesprächsstoff über Eichmann und den Nationalsozialismus und auch darüber, was es bedeutet, politisch anders zu denken und welche Konsequenzen sich daraus für vertraute Personen ergeben.

DVD-Bildformat: 1:2,35; 16:9
Ton: Dolby Digital 5.1
Sprache: Deutsch, Deutsch für Sehgeschädigte, Mehrsprachig
Untertitel: Deutsch, Deutsch für Hörgeschädigte
DVD-Extras: Entfallene Szenen, Behind the Scenes, Audiokommentar, Featurette, Trailer

Lg

Weitere Angaben

Filmtyp: Farbe

Anbieter

Verleih-Blu-rayEuroVideo

Verleih-DVDEuroVideo

Kauf-DVDEuroVideo

Kauf-Blu-rayEuroVideo

Anbieterangaben beruhen auf Informationen zum Zeitpunkt der Erstveröffentlichung (40. Woche 2013).