Gegen den Strom

Länge:
97 Minuten
Altersempfehlung:
Ab 14 Jahren
FSK-Freigabe:
Ab 6 Jahren
Regie:
Benedikt Erlingsson
Darsteller:
Halldóra Geirharðsdóttir (Halla/Asa), Jóhann Sigurðarson (Sveinbjörn), Davíð Þór Jónsson (Piano/Akkordeon Band), Magnús Trygvason Eliassen (Trommler Band), Ómar Guðjónsson (Sousafone Band), Iryna Danyleiko, Galyna Goncharenko, Susanna Karpe
Genre:
Drama , Politischer Film
Land:
Island, Frankreich u.a., 2018

In der weiten isländischen Landschaft läuft eine Frau, rustikal gekleidet, mit Rucksack und Werkzeugen. Zwischen Strommasten wird sie aktiv, wirft Drahtseile über die Leitungen und provoziert so den kurzzeitigen Zusammenbruch des Stromnetzes. Im normalen Leben ist Halla Chorleiterin, engagiert, warmherzig und unauffällig. Ihren Kampf als Naturschützerin und Umweltaktivistin gegen die Globalisierung führt sie im Geheimen. Doch als sie bei einer ihrer Aktionen von einem Suchhubschrauber verfolgt wird, bietet ihr überraschend ein Bauer Hilfe an – ein entfernter Verwandter, wie sich herausstellt, auf Island keine Seltenheit. Nun hat sie einen Verbündeten. Hallas Doppelleben bereitet ihr erst in dem Moment Probleme, wo ein lang gehegter Traum unerwartet doch noch in Erfüllung gehen soll: Vor vielen Jahren hatte die alleinstehende Frau einen Adoptionsantrag gestellt. Jetzt, wo sie Ende 40 ist, kommt plötzlich die Nachricht, sie könne ein Mädchen aus der Ukraine adoptieren …

Der Film von Regisseur Benedikt Erlingsson („Von Menschen und Pferden“) war Eröffnungsfilm beim Filmfest Hamburg 2018 und gewann dort den Art Cinema Award. Sein Thema sowie seine eigenwillige Erzählweise beschäftigen einen als Zuschauer auch nach Ende des Abspanns weiter. Wann ist ziviler Ungehorsam bis hin zu Sabotageaktionen legitim? Dass Halla außerhalb der Gesetze agiert, sieht sie als einzige Möglichkeit, gegen die Interessen multinationaler Konzerne aufzubegehren. Um den Film nicht erdrückend politisch werden zu lassen, arbeitet Regisseur Erlingsson mit immer wieder überraschenden Randauftritten einer dreiköpfigen Band und eines Chores. Sie stehen scheinbar unmotiviert am Straßenrand und machen Musik, geben der Geschichte damit Leichtigkeit und verschaffen dem Zuschauer  Verschnaufpausen mit einem Schmunzeln.  

Weitere Angaben

Filmtyp: Farbe

Sprachen: Deutsch, Isländisch

Untertitel: Deutsch

Anbieter

Kauf-DVDPandora Film

Video-on-Demandamazon

Video-on-DemandApple

Video-on-DemandGoogle Play

Video-on-DemandYou Tube

Anbieterangaben beruhen auf Informationen zum Zeitpunkt der Erstveröffentlichung (15. Woche 2019).