Die wilden Kerle 5 – Hinter dem Horizont

Film: Die wilden Kerle 5 – Hinter dem Horizont
Länge:
107 Minuten
Altersempfehlung:
Ab 8 Jahren
FSK-Freigabe:
Ab 6 Jahren
Regie:
Joachim Masannek
Darsteller:
Jimi Blue Ochsenknecht, Sarah Kim Gries, Raban Bieling, Nick Romeo Reimann, Marlon Wessel u. a.
Genre:
Fantasy , Jugend , Love Story
Land:
Deutschland, 2007
Wie kaum ein anderer deutscher Regisseur der Gegenwart verstand es Joachim Masannek, mit seinen fünf Filmen über die Wilden Kerle den Nerv des überwiegend jungen Publikums zu treffen, ein geradezu legendärer Erfolg, den nicht einmal er selbst als Autor und Regisseur voraussehen konnte. Seine Hauptdarsteller genießen inzwischen Starruhm, auch das ist selten im deutschen Film. Und im fünften Teil versucht sich Masannek gar am Fantasygenre jenseits aller Bezüge zur Alltagswelt, die noch den ersten Teil der Serie bestimmten.
Die Wilden Kerle leben fern der Gesetzmäßigkeiten von Zeit und Raum im Wald und kicken sich den Ball rekordverdächtig aus der Luft zu. Leon und Vanessa sind ein Paar und haben sich ewige Treue geschworen. Das Leben könnte so schön sein, wären da nicht ein paar Vampire, die Leon "verführen" und ihn schließlich zu Stein erstarren lassen. Auf der Suche nach ihrem Freund geraten die Wilden Kerle selbst in das Reich der „Schattensucher“, junge überwiegend weibliche Vampire, die ihrem Anführer, dem geheimnisvollen Darkside, zu Diensten sind und das Blut der Wilden Kerle benötigen, um ewige Jugend zu erreichen. Auch Vanessa unterliegt Darksides Verführungskünsten und nur noch die Liebe und ein dreidimensional ausgetragenes Soccerspiel gegen die Vampire können die Wilden Kerle retten.

Mit imposanten Kulissen, teuren Ausstattungsdetails, aber auch mit unfreiwillig komischen Dialogen, einfachsten Erzählmustern aus bekannten Genrefilmen und einer an den Haaren herbeigezogenen Handlung hat Masannek in seinem fünften und aller Wahrscheinlichkeit nach letzten Teil der „Wilden Kerle“ alle bisherigen Teile getoppt. Rein äußerlich betrachtet ist der Film eine Zumutung und doch ist es dem Regisseur zweifelsfrei gelungen, nicht nur Spannung zu erzeugen, sondern auch kindliche und jugendliche Verlustängste, die mit dem Schritt ins Erwachsenenleben und bei der Herausbildung sexueller Identität entstehen, in fesselnde Bilder zu packen. Nerv und Klette als Zehnjährige stehlen den älteren Darstellern Leon und Vanessa zwar fast die Show, aber auch die 18-Jährigen sind ihrer kindlichen Unschuld noch nicht entwachsen und selbst die kleinen Vampire sind so putzig, dass sie allenfalls leichten Grusel erzeugen und sogar für Sechsjährige geeignet sind.

DVD-Bildformat: 1:1,78; 16:9
Ton: Dolby Surround, Dolby Digital 5.1
Sprache: Deutsch
Untertitel: Englisch
DVD-Extras: Making of, Entfallene Szenen, Featurettes, Spiel, Behind the Scenes

Weitere Angaben

Filmtyp: Farbe

Anbieter

Verleih-DVDWalt Disney Studios

Kauf-DVDWalt Disney Studios

Anbieterangaben beruhen auf Informationen zum Zeitpunkt der Erstveröffentlichung (40. Woche 2008).