Die Kinder des Monsieur Mathieu

Film: Die Kinder des Monsieur Mathieu
Länge:
93 Minuten
Altersempfehlung:
Ab 12 Jahren
FSK-Freigabe:
Ab 6 Jahren
Regie:
Christophe Barratier
Darsteller:
Gérard Jugnot, François Berléand, Kad Merad, Jean-Paul Bonnaire, Marie Bunel
Genre:
Kinder , Drama , Musikfilm , Familienfilm
Land:
Frankreich, Schweiz , 2004

Das Heim für schwer erziehbare Jungen ist 1949 die vorerst letzte Station auf dem Berufsweg von Clément Mathieu, einem arbeitslosen Musiker und Komponisten. Er wird der neue Pedell, denn der bisherige kapituliert vor den Jungen, die sich – fünf Jahre nach Kriegsende – mit dem verbitterten Leiter des Instituts und den gehemmten Lehrern einen Machtkampf liefern. Direktor Rachin sieht nur das Böse in den Kindern und erzieht nach dem Motto: Aktion – Reaktion. Wer etwas tut, wird schwer bestraft. Dies sind nicht Methoden, die Monsieur Mathieu vorschweben. Und so führt er auf eine sehr eigene Weise einen neuen Stil ein. Der Chor, den er mit den Jungen gründet, bringt lange vergessene Stimmungen ins Heim. Doch nicht nur das – einer der Jungen ist eine wirkliche Begabung, allerdings wurde das Talent bislang nicht gesehen. „Die Kinder des Monsieur Mathieu“ ist einer der Filme, die Mut machen, anrühren und für nachhaltig gute Laune sorgen – vielleicht liegt es daran, dass der Film wirkt, als habe er keinen großen Aufwand betrieben sondern gerade das Nötige getan. Regisseur Christophe Barratier setzt auf eine gute Geschichte, exzellente Schauspieler, allen voran Gérard Jugnot und die Jungen, und die Musik. Es dauert nicht lange, und der Film zieht den Zuschauer in seinen Bann. Er ist nominiert für einen Oscar in der Kategorie „bester ausländischer Film“ und dürfte gute Chancen haben. DVD-Bildformat: 1:2,35; 16:9 Ton: Dolby Surround, Dolby Digital 5.1; dts Sprachen: Deutsch, Finnisch DVD-Extras: Audiokommentar, Making of, Interviews

Rotraut Greune

Weitere Angaben

Filmtyp: Farbe

Anbieter

Kauf-DVDParamount

Verleih-DVDParamount

Kauf-Blu-rayParamount

Anbieterangaben beruhen auf Informationen zum Zeitpunkt der Erstveröffentlichung (7. Woche 2005).