Die Fälscher

Film: Die Fälscher
Länge:
98 Minuten
Altersempfehlung:
Ab 14 Jahren
FSK-Freigabe:
Ab 12 Jahren
Regie:
Stefan Ruzowitzky
Darsteller:
Karl Markovics, August Diehl, Devid Striesow, Martin Brambach, August Zirner, Andreas Schmidt, Thilo Prückner
Genre:
Drama , Historienfilm , Literaturverfilmung , Politischer Film
Land:
Deutschland / Österreich, 2006
Salomon Sorowitsch, Geldfälscher im großen Stil, fliegt 1936 in Berlin auf und wird von Kommissar Herzog verhaftet. Das KZ Mauthausen übersteht er, weil er sein zeichnerisches Können dafür benutzt, die Aufseher zu porträtieren. 1941 wird er nach Sachsenhausen verlegt, wo ihn Herzog, inzwischen zum Sturmbannführer aufgestiegen, in eine Sondergruppe von Häftlingen aufnimmt, die Pfund- und Dollarnoten fälschen soll. Jeder der Häftlinge muss auf seine Weise den Spagat zwischen Überlebenswillen und eigenem Gewissen meistern. Während Sorowitsch kooperiert und gleichzeitig seine Mithäftlinge in kritischen Situationen zu retten versucht, ist der Drucker Adolf Burger davon überzeugt, dass sie ihr Leben aufs Spiel setzen sollten, um die Geheimaktion zu sabotieren, damit Deutschland den Krieg verliert.

Adolf Burger schrieb selbst die Buchvorlage "Des Teufels Werkstatt", auf der Stefan Ruzowitzkys Film basiert. Ruzowitzky richtet sein Augenmerk vor allem auf den Gewissenskonflikt, den jeder "Fälscher" für sich austragen muss. Dramaturgisch dicht erzählt und realitätsnah inszeniert ist „Die Fälscher“ ein berührendes Stück weitgehend unbekannter Geschichte des Nationalsozialismus. Sorgfältig durchdachte Figuren und eine hervorragende Schauspielerriege zeichnen den Film zusätzlich aus. „Die Fälscher“ wurde in sieben Kategorien für den Deutschen Filmpreis nominiert, Devid Striesow erhielt für seine Darstellung des Sturmbannführers Herzog den Deutschen Filmpreis für die beste männliche Nebenrolle. Neben ihm brilliert Karl Markovics in der Rolle von Salomon Sorowitsch. Zahlreiche Möglichkeiten zur Identifikation bietet dieser Spielfilm und gibt viele Anhaltspunkte zur Auseinandersetzung mit der Frage: Wie kann ich in einer gesellschaftlich unerträglichen Situation eigene Möglichkeiten zum Handeln finden?

DVD-Bildformat: 1:1,85; 16:9
Ton: Dolby Surround, Dolby Digital 5.1
Sprache: Deutsch
Untertitel: Deutsch
DVD-Extras: Making of, Trailer

Weitere Angaben

Filmtyp: Farbe

Anbieter

Kauf-DVDUniversum

Verleih-DVDUniversum

Kauf-Blu-rayUniversum

Anbieterangaben beruhen auf Informationen zum Zeitpunkt der Erstveröffentlichung (38. Woche 2007).