Das Leben der Anderen

Film: Das Leben der Anderen
Länge:
132 Minuten
Altersempfehlung:
Ab 14 Jahren
FSK-Freigabe:
Ab 12 Jahren
Regie:
Florian Henckel von Donnersmarck
Darsteller:
Martina Gedeck, Ulrich Mühe, Sebastian Koch, Ulrich Tukur, Thomas Thieme
Genre:
Politischer Film , Drama , Thriller
Land:
Deutschland, 2005
Ostberlin im Herbst 1984: Stasi-Hauptmann Gerd Wiesler wird als Abhör-Spezialist auf den Dramatiker Georg Dreymann angesetzt. Obwohl Dreymann oppositionelle Künstler zu seinen engsten Freunden zählt, gibt es wenige Gründe an der Staatstreue des von Margot Honecker hochgeschätzten Theatermannes zu zweifeln. Angeordnet hat die Aktion Kulturchef Hempf, der sich einbildet, er könne ein Verhältnis mit Dreymanns Lebensgefährtin Christa-Maria Sieland beginnen, wenn er nur seinen Konkurrenten politisch kalt stellt. Hauptmann Wiesler spürt von Anfang an, dass die Observierung mit Staatsschutz wenig zu tun hat. Je mehr er über das Leben des Künstlerpaares erfährt, desto mehr wächst seine Sympathie für die „operativen Gegner“. Er beginnt im Verborgenen die Fäden zu ziehen. Mehr beschützend als bespitzelnd wirkt Wiesler auf „das Leben der Anderen“ ein.

Nach dem filmischen Trend zum „Ost-algie“ Film, der das Skurrile der DDR-Gesellschaft vor die Kameralinse nimmt, sorgt Filmdebütant Florian Henckel von Donnersmarck für eine historisch und ästhetisch ernsthaftere Auseinandersetzung mit dem Bespitzelungssystem des SED-Regimes. „Das Leben der Anderen“ ist einer der großen deutschen Kinoerfolge dieses Jahres. Von Publikum und Fachöffentlichkeit gleichermaßen geschätzt wurde er beim Deutschen Filmpreis 2006 mit sieben Auszeichnungen bedacht. Außerdem winkt ihm die Nominierung für den Oscar der besten ausländischen Produktion. Den Jugendlichen von heute wird durch den melodramatischen Thriller ein Teil der jüngeren Vergangenheit Deutschlands in selten eindringlicher Weise nahe gebracht. Thomas Brussig, Co-Autor des Films Sonnenallee, meint: „Nicht die DDR-Komödien haben das DDR-Bild verzerrt, sondern das schlichte Nichtvorhandensein solcher Filme wie ‚Das Leben der Anderen“. In dem Sinn ist dieses herausragende Werk eine Einladung zu zwei intensiv erlebten Geschichtsstunden.

DVD-Bildformat: 1:2,35; 16:9
Ton: Dolby Surround, Dolby Digital 5.1
Sprache: Deutsch
DVD-Extras: Audiokommentare, Entfallene Szenen, Making of, Hörfilmfassung für Sehbehinderte

Christian Exner

Weitere Angaben

Filmtyp: Farbe

Anbieter

Verleih-DVDBuena Vista

Kauf-DVDBuena Vista

Verleih-Blu-rayBuena Vista

Kauf-Blu-rayBuena Vista

Anbieterangaben beruhen auf Informationen zum Zeitpunkt der Erstveröffentlichung (46. Woche 2006).