Cuernavaca - Zeit der Reife

Länge:
85 Minuten
Altersempfehlung:
noch keine Angabe
FSK-Freigabe:
Ab 12 Jahren
Regie:
Alejandro Andrade
Darsteller:
Emilio Puente (Andy), Carmen Maura (Carmen), Diego García (Charly), Moises Arizmendi (Andrés), Mariana Gaja (Mariana)
Genre:
Drama
Land:
Mexiko, 2017

Andy ist 11 Jahre alt, als seine Mutter angeschossen wird und später verstirbt. Andy wird aus Mexiko-Stadt nach Cuernavaca zu seiner wohlhabenden Großmutter Carmen gebracht, die er kaum kennt. Carmen erweist sich als streng und kaltherzig, den Fragen nach seinem Vater Andrés weicht sie aus. Tatsächlich sitzt dieser als Kleinkrimineller eine Gefängnisstrafe ab, doch davon weiß Andy nichts. Er darf sich nicht frei bewegen, Haus und Garten kaum verlassen. Die Großmutter möchte nicht, dass der Enkel mit der alltäglichen Gewalt auf der Straße in Berührung kommt. So ist der Junge allein mit seinen Ängsten und Nöten, mit seiner Sehnsucht nach einer Vaterfigur, mit seinem Bedürfnis nach Nähe und Halt. Da kommt der Sohn des Gärtners gerade recht. Charly ist 17 und versteht instinktiv, was Andy an der Schwelle zur Pubertät braucht: Ein männliches Vorbild, eine Richtung. Er bringt ihm das Kämpfen bei und sich zu behaupten – doch er hat auch Hintergedanken. Es dauert nicht lange, da schickt Charly ihn zu Diebstählen los. So lernt der zurückhaltende Andy das Leben auf der Straße von seiner dunklen Seite kennen, wird mit Kriminalität und Gewalt konfrontiert.

Der mexikanische Regisseur Alejandro Andrade hat bereits viel für das Fernsehen gearbeitet, zeichnet für Serien, TV-Movies und Dokumentarfilme verantwortlich. Mit dieser Coming of Age-Geschichte will er den Weg ins Leben mit seinen hellen und dunklen Seiten zeigen. Eine ausführliche Besprechung folgt in dieser Stelle in Kürze.

Weitere Angaben

Filmtyp: Farbe

Sprachen: Spanisch

Untertitel: Deutsch, Englisch

Anbieter

Kauf-DVDcmv-Laservision

Anbieterangaben beruhen auf Informationen zum Zeitpunkt der Erstveröffentlichung (43. Woche 2018).