Beale Street 

Länge:
115 Minuten (Blu-ray: 120 Minuten)
Altersempfehlung:
Ab 14 Jahren
FSK-Freigabe:
Ab 12 Jahren
Kinostart:
07.03.2019
Regie:
Barry Jenkins
Darsteller:
KiKi Layne (Tish Rivers), Stephan James (Alonzo “Fonny” Hunt), Regina King (Sharon Rivers), Colman Domingo (Joseph Rivers), Teyonah Parris (Ernestine Rivers), Michael Beach (Frank Hunt)
Genre:
Drama , Literaturverfilmung , Großstadtfilm
Land:
USA, 2019

Harlem, New York, in den 70ern. Tish und Fonny, die sich seit ihrer Kindheit kennen, entdecken eines Tages, dass sie sich lieben. Tish ist 19, Fonny 22, beide haben keine richtige Ausbildung, kaum Geld, aber sehr viel Liebe und große Hoffnungen. Als Fonny ins Gefängnis kommt, setzt Tish alles daran, ihn dort schnell wieder herauszuholen. Doch die Anschuldigungen wiegen schwer und der Hauptbelastungszeuge ist ein weißer Polizist. Fonny, der hinter Gittern davon erfährt, dass er Vater wird, versucht für Tish und ihr Baby stark zu wirken, doch das, was er erlebt, setzt ihm Tag für Tag mehr zu. Der junge, weiße Anwalt, den Tish und ihre Familie engagieren, findet zwar entlastende Beweise, wird jedoch seinerseits zunehmend angefeindet. Während Tishs Familie Fonny bedingungslos unterstützt, hält aus seiner Familie nur der Vater zu ihm. Seine Mutter, eine fanatische Christin, gibt Tish die Schuld an Fonnys Schicksal. Der Kampf der jungen Familie um eine gemeinsame Zukunft wird Monat für Monat schwieriger.

„Beale Street“ basiert auf dem Roman „If Beale Street Could Talk“ (deutsch „Beale Street Blues“) von James Baldwin, der, 1973 veröffentlicht, die Atmosphäre des Harlem der Siebziger Jahre einfängt. Baldwin zieht die Lesenden literarisch in eine Welt hinein, die gleichzeitig fremd und vertraut wirkt. Regisseur Barry Jenkins entwickelt den bei Baldwin entstehenden Sog in Stimmungen und Gefühle durch eine großartige Schauspielerführung, die von einer zarten und gleichzeitig eindringlichen Kamera begleitet wird. Großartig beispielsweise die Betrachtungen Tishs, die als Parfümerieverkäuferin die unterschiedlichen Haltungen der Kunden ihr gegenüber analysiert, indem sie beschreibt, wie sie das Parfüm erschnuppern.

Jenkins, der mit Moonlight 2017 einen Oscar® für den besten Film bekam, inszeniert seine Geschichte unglaublich subtil, intim, nah bei den Personen, an deren Seite man sich mehr und mehr sieht. Je länger man die Familie bei ihren Bemühungen um Gerechtigkeit und Zukunft begleitet, desto intensiver wird das eigene Gefühl dazu. Jenkins gelingt ohne spektakuläre Inszenierung ein hochemotionales Drama. Seinen Figuren lässt er dabei ihre Intimität und ihre Geheimnisse. Seine Schauspieler wiederum transportieren deren Empfindungen durch kleine Gesten, Blicke, Körperhaltungen. Ihre positiven Gefühle sind es, die ihnen nicht nur das Überleben sichern, sondern auch den Stolz und die Stärke. „Beale Street“ ist ein Film über Liebe und Zuversicht, der gleichzeitig die zerstörerische Macht von Rassismus, Gleichgültigkeit, Fanatismus und Grausamkeit offenbart. Und auch wenn der Film in den 70-er Jahren spielt, er ist zeitlos und hochaktuell.

DVD Extras: Behind the Scenes

Weitere Angaben

Filmtyp: Farbe

Sprachen: Deutsch, Englisch

Untertitel: Deutsch

Anbieter

Verleih-Blu-rayDCM

Kauf-Blu-rayDCM

Verleih-DVDDCM

Kauf-DVDDCM

Anbieterangaben beruhen auf Informationen zum Zeitpunkt der Erstveröffentlichung (35. Woche 2019).