Beyond the Movie: Der Herr der Ringe – Die Rückkehr des Königs

Film: Beyond the Movie: Der Herr der Ringe – Die Rückkehr des Königs
Länge:
60 Minuten
Altersempfehlung:
Ab 12 Jahren
FSK-Freigabe:
Ab 12 Jahren
Regie:
Tim Kelly
Darsteller:
/
Genre:
Dokumentation
Land:
USA, 2003

An neun Beispielen versucht diese Dokumentation der renommierten National Geographic Society, Ähnlichkeiten zwischen der Herr der Ringe-Trilogie und historischen Personen und Geschehnissen aufzuzeigen. So werden unter anderem Parallelen gezogen zwischen dem Helden wider Willen namens Aragorn und dem schottischen Unabhängigkeitskämpfer William Wallace, Frodos und Sams Freundschaft findet ihre Entsprechung in den Erstbesteigern des Mount Everest, Gandalf steht dem Berater von Elizabeth I. gegenüber während Sarumans Diener Schlangenzunge dem Scharlatan Rasputin gleicht. Einspielungen aus den Herr der Ringe-Filmen werden jeweils von den betreffenden Schauspielern knapp kommentiert. Historiker schließlich stellen die Verbindungen zu den realen Personen und Ereignissen her. Diese werden dem Zuschauer teils durch Archivmaterial und Portraits, teils durch inszenierte Spielszenen näher gebracht.

Die Dokumentation wird jedoch mit ihren knappen und oberflächlichen Darstellungen weder den auf Tolkiens Romanen basierenden Figuren noch den historischen Persönlichkeiten gerecht. Oftmals wirken die vermeintlichen Entsprechungen tatsächlich an den Haaren herbei gezogen und willkürlich. Dies steigert sich bis zu bedenklichen Analogien, wenn der Mythos des heldenhaften und gerechten Krieges bedient wird. Das Versprechen der Wissensvermittlung offenbart sich als reiner Vorwand. Was bleibt, ist nicht mehr als ein weiteres Herr der Ringe-Merchandising-Produkt.

Stefan Stiletto

Weitere Angaben

Filmtyp: Farbe

Anbieter

Kauf-DVDWarner

Anbieterangaben beruhen auf Informationen zum Zeitpunkt der Erstveröffentlichung (50. Woche 2003).